Mundgeruch

Keine Lust auf Mundgeruch? In unserer Zahnarztpraxis Anke Boldt in Berlin Lichtenberg klären wir Sie über das Thema auf und stehen bei Fragen gern unterstützend zur Verfügung. Halitosis, so der medizinische Fachausdruck für schlechten Atem, ist gerade für den Betroffenen unangenehm. Denn er selbst weiß vielleicht nicht einmal von seiner unangenehm riechenden Atemluft, doch die Menschen in seiner Umgebung bemerken es sehr wohl. Daraus kann resultieren, dass Menschen Ihre Nähe meiden und sich abwenden.

Woher kommt Mundgeruch?

Bei Mundgeruch können die Ursachen unterschiedlich sein. In knapp 85 Prozent der Fälle geht der schlechte Atem auf eine mangelnde Mundhygiene zurück. Wer sich also selten die Zähne putzt, läuft Gefahr, dass sein Atem einen unangenehmen Duft annimmt. Durch das unregelmäßige Zähneputzen haben Bakterien die Chance, sich im Mund anzusiedeln und auszubreiten. Gerade zwischen den Zähnen und auf der Zunge fühlen sich die Fäulnisbakterien wohl. Zungenbelag und Zahnbelag können durch die nachlässige Hygiene fest und selbst beim Putzen der Zähne nicht mehr beseitigt werden. Dadurch kann eine Zahnfleischentzündung mit weiteren Folgen für die Zahngesundheit entstehen.
Halitosis kann aber auch bei der Einnahme bestimmter Lebensmittel auftreten. Knoblauch und Zwiebeln sind hier bevorzugte Gründe für schlechten Atem. Dasselbe gilt für Nikotin. Bei tiefer liegenden Problemen, etwa Zahnerkrankungen, können wir Ihnen zuverlässig weiterhelfen.

Welche Behandlungsmöglichkeiten hat der Zahnarzt?

Als Zahnarztpraxis haben wir verschiedene Optionen, um Halitosis zu behandeln. Eine Möglichkeit ist zum Beispiel die professionelle Zahnreinigung. Dabei können Zahnbeläge an Stellen beseitigt werden, die Sie mit der Zahnbürste nur schwer erreichen. Auch eine Kariesentfernung kann sich positiv auf den schlechten Atem auswirken. Bakterienbefallene Kronen und Füllungen gegen neue zu ersetzen, ist eine weitere Option für den Zahnarzt.

Vorkehrungen, die Sie selbst treffen können

Was tun gegen Mundgeruch? Als Betroffener gibt es für Sie ebenfalls Mittel und Wege, um Halitosis zu bekämpfen. In erster Linie kann eine regelmäßige und sorgfältige Zahnhygiene helfen. Beim täglichen Zähneputzen können die Bakterien schon frühzeitig beseitigt werden. Eine Mundspülung wiederholt zu verwenden, kann zudem Abhilfe schaffen.